Unfall provoziert

Pferd bei Ausweichmanöver verletzt

Kaltenweide. Ein brenzliges Ausweichmanöver, das bereits am 26. September um 17.20 Uhr auf der Weiherfelder Allee passiert ist, sucht die Polizei nun Zeugen.
Eine Autofahrerin war mit Pferdeanhänger Richtung Krähenwinkel unterwegs. In Höhe des Rewe-Einkaufsmarktes wurde ihr nach eigenen Angaben von einem weißen, hinten fensterlosen Transporter, vermutlich Peugeot mit dem Kennzeichen H-VA ..., die Vorfahrt genommen, so dass sie ihr Gespann stark abbremsen und ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Durch das starke Bremsen und das erhebliche Ausweichmanöver verletzte sich das Pferd. Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Polizei um Hinweise: (0511) 109 42 15.