Unfallfahrer aus Langenhagen

Langenhagen (ok). Der Unfall mit dem Lamborghini am 23. März am Platz der Weltausstellung in Hannover hat in den Medien für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Jetzt ist der Fahrer offensichtlich identifiziert worden: Es handelt sich um einen 37-jährigen Langenhagener. Weil er beim Beschleunigen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte, beschädigte er drei Autos und verletzte eine Radfahrerin. Der Mann besitzt keinen Führerschein, deshalb ermittelt die Polizei jetzt wegen Fahrens ohne Führerschein, Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie fahrlässiger Körperverletzung gegen ihn. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen; vor allen Dingen solche, die mit ihrem Smartphone fotografiert haben. Hinweise bitte unter der Telefonnummer (0511) 109-18 88.