Unter realen Bedingungen

Langenhagen. Den kompletten Sonnabend verbrachten 15 Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Langenhagen mit dem Training von Menschenrettung sowie Brandbekämpfung unter Realbedingungen. Hierzu diente ein altes Gebäude als Brandobjekt. Echte gelegte Feuer sorgten für realistische Übungsbedingungen. Als Aufgaben waren unter anderem die Suche nach vermissten Personen in Form von Dummies sowie die Brandbekämpfung zu absolvieren. Unter der Aufsicht von Ortsbrandmeister Jens Heindorf gingen die Einsatzkräfte jeweils truppweise unter Atemschutz in das Gebäude vor. Um einige Erfahrungen reicher kehrten alle Teilnehmer gegen Abend zur Feuerwache zurück, wo beim gemeinsamen Grillabend Eindrücke ausgetauscht wurden.