Unterkunft wird abgerissen

Kaltenweide (gg). Die Unterkunft an der Kananoher Straße ist nicht mehr bewohnt. Das Gebäude, im Ort als früherer NP-Markt bekannt, war im vergangenen Jahr provisorisch mit Betten und Sanitär-Containern für die kurzfristige Aufnahme von Flüchtlingen hergerichtet worden. Die Stadtverwaltung hat für die Bewohner inzwischen Wohnungen bereitgestellt. Noch in Betrieb ist in dem Gebäude die Waschstation der städtischen Putzkräfte, die in der Grundschule tätig sind. Stadtbaurat Carsten Hettwer bestätigt, dass das Gebäude abgerissen wird. Eine Zeitangabe sei dazu noch nicht zu geben.