Verkehrsgefährdung

Langenhagen. Zahlreiche Verkehrsverstöße wurden einem bisher unbekannten Fahrer eines weißen PKW Daewoo Chevrolet Cruze am vergangenen Sonntag, 28. Oktober, in der Zeit von etwa 14:55 bis 15:20 Uhr auf der Vahrenwalder Straße zwischen Heinrich-Heine-Straße und Flughafen vorgeworfen. Zunächst hatte sich ein 39 und 22 Jahre altes Paar gemeldet, dass mit ihrem PKW vor der schon länger rot anzeigenden Ampel der Vahrenwalder Straße in Höhe Heinrich-Heine-Straße in Fahrtrichtung des Flughafens wartete. Ihren Angaben zufolge sei der Fahrer des weißen Chevrolet trotz Rotlichts und von der Heinrich-Heine-Straße einsetzenden Querverkehrs von hinten links von ihnen in den Einmündungsbereich und weiter in Richtung des Flughafens gefahren. Beide gaben darüber hinaus an, dass der Fahrer im weiteren Verlauf der Flughafenstraße weit mehr als 100 km/h schnell gefahren sein muss. Die Polizei Langenhagen sucht Zeugen: Telefon (0511) 109-42 15.