Viel Promille im Blut

Langenhagen (ok). Zeugen haben am Sonnabend gegen 9.20 Uhr beobachtet, wie die 45-jähriger Fahrerin eines Audi A 3 auf dem Betriebsgelände eines Autohauses gegen eine Laterne stieß und wegfuhr. An ihrer Wohnung wurde sie von der Polizei erwischt. Weil sie 2,13 Promille im Blut hatte, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Bevor sie weggefahren war, hatte sie einen 53-jährigen Beifahrer aussteigen lassen. Der stellte zunächst eine Dose Cola-Whiskey weg und fuhr dann mit seinem Audi A 6 davon. Die Polizei nahm den Mann an seiner Wohnung in Ronnenberg in Empfang; er hatte 1,47 Promille. Eine Blutentnahme wurde ebenso angeordnet wie die Sicherstellung des Führerscheins.