Vortrag bei DRK

Langenhagen. Zum Thema "Medizinische Versorgung im Mittelalter" gibt es am Donnerstag, 4. September, um 15 Uhr im Treffpunkt an der Kastanienallee einen Vortrag. Das Leben im Mittelalter wurde geprägt von Krankheit, Tod und Verfall. Ohne Medikamente und ärztliche Versorgung lag das Schicksal der Menschen allein in Gottes Hand - und genau so hatte es im Namen der Kirche auch zu sein. Mediziner oder Heilerinnen bewegten sich oft auf einem schmalen Grad zwischen ersehnter Rettung und Hexerei.
Die Veranstaltung beginnt mit Kaffee und Kuchen. Gäste sind willkommen.