Wahlbezirke ändern sich

Langenhagen (ok). Die Zahl der Wahlbezirke in Langenhagen wird zur kommenden Wahl reduziert – von 47 auf auf nur noch 35. Durch die Reduzierung liegt die durchschnittliche Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner pro Wahlbezirk nunmehr bei etwa 1.500 statt wie bislang bei 1.110, damit aber immer noch unter der Höchstgrenze von 2.500. Die Spanne reicht von 750 bis etwa 1.900 Bürgerinnen und Bürger. Die Wahllokale sind laut Verwaltungsvorschriften nahezu deckungsgleich geblieben, einige Änderungen gibt es vor allen Dingen in Kaltenweide, wo einige Straßenzüge des bisherigen Wahlbezirks 46 dem Wahlbezirk 33 zugeordnet werden. Für die Betroffenen ändert sich das Wahllokal, sie müssen sich statt wie bisher ins Niet Hus auf den Weg in die Kaltenweider Schule machen.