Wegebau auf Friedhof

Zehn Bäume werden gefällt

Godshorn. Im nördlichen Teil des Friedhofes wird der Rundweg saniert. Die Stadtverwaltung lässt zehn Bäume fällen, die im Innenradius des Bogens stehen. Nach Auskunft von Sprecherin Sabine Mossig sei das nötig, um den Weg zu verbreitern. Zum Ersatz werden Bäume an der nördlichen Friedhofsgrenze gepflanzt. Der Weg wird eine neue Pflasterung erhalten. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Februar.