Wegesperrung am Wietzeblick

Langenhagen. Die Wege am und auf dem Wietzeblick sind seit Donnerstagvorübergehend gesperrt. Kontrollen im Baumbestand haben ergeben, dass mehrere Bäume auf dem Gelände wegen beeinträchtigter Stand- und Bruchsicherheit nicht verkehrssicher sind. Daraus resultierende Pflegemaßnahmen oder Fällungen werden in Abstimmung mit dem Naturschutzbeauftragten Anfang des neuen Jahres ausgeführt.
Nach Abschluss der Maßnahmen, wenn die Verkehrssicherheit im Wietzeblick wieder hergestellt ist, werden die Wege wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben.