Weingarten und Kino an der Kirche

Langenhagen. Am Mittwoch, 11.Juli, beginnt um 20 Uhr in der Emmausgemeinde das Sommerkino. Zur Handlung des Films: Eigentlich kann sich der vierzehnjährige Maik nicht beschweren, denn dank seiner wohlhabenen Eltern verbringt er seine Tage in einem schicken Haus mit Swimmingpool. Nur leider droht ihm in den großen Ferien auch die große Langeweile, denn seine Mutter steckt in einer Entzugsklinik und sein Vater muss auf eine Geschäftsreise gehen. Dann kreuzt Tschick auf, der Sommer scheint gerettet. Denn Tschick, der aus dem tiefsten Russland stammt und in einem der Hochhäuser in Berlin Marzahn lebt, hat einen Kleinwage geklaut. Prompt brechen die beiden auf und machen gemeinsam die ostdeutsche Provinz unsicher.
Bereits um 19 Uhr öffnet wieder der Weingarten vor der Kirche am Sonnenweg 17.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind gern gesehen.