Wenn sechs Euro fehlen

Hilfsbereiter Engel auf dem Wochenmarkt

Langenhagen (ok). Wer kennt dieses Gefühl nicht – an der Kasse wird das Portmonee rausgeholt und mit Schrecken festgestellt, dass das Geld für den Einkauf nicht ausreicht. Einer treuen ECHO-Leserin ist das am Sonnabend auf dem Wochenmarkt an einem Fischstand passiert; sechs Euro fehlten für den Kauf von Filet. Am Tag zuvor war sie nach eigenen Angaben im CCL auf Schnäppchenjagd gewesen, hatte allerdings vergessen, ihre Geldbörse wieder aufzufüllen. Eine Frau neben ihr fragte, wie viel ihr denn fehle. Sechs Euro waren es. Die freundliche Nachbarin holte das Portmonee raus, gab ihr sechs und verschwand im Marktgetümmel, bevor die Leserin sich bedanken konnte. Das möchte sie nun auf diesem Wege mit einem Zitat Goethes nachholen: ""Edel sei der Mensch, hilfreich und gut".