West östlicher Divan

Musikalische Lesung zu Goethes Werk im daunstärs

Langenhagen. Fast 200 Jahre alt und doch aktuell ist Goethes Beitrag zur interkulturellen Verständigung: Der West-östlicher Divan steht im Mittelpunkt einer musikalischen Lesung am Mittwoch, 10. Oktober, um 19 Uhr im daunstärs, Konrad-Adenauer-Straße. Sabine Göttel liest aus dem Werk des Dichters, der mit 70 Jahren diese beeindruckende Gedichtsammlung abschloss. Indem sich Goethe auf eine geistige Reise in die Welt des Orients begab, wandte er sich zugleich von dem durch die Napoleonischen Kriege zerstörten Europa ab. Offenheit für das Fremde und Andere, Freundschaft, Austausch und Geselligkeit, vor allem aber die Bewunderung für den persischen Dichter Hafis sind die Hauptthemen dieser zutiefst dialogischen Dichtung, die - angeregt durch Goethes Begegnung mit Marianne von Willemer - auch die Bereiche Alter und Verjüngung streift. Nicht zuletzt ist der "Divan" ein Buch über die spielerische Natur des Dichtens.
Der Musiker Kaveh Madadi hat für diese Lesung Verse Hafis vertont, singt diese in persisch und musiziert auf persischen Instrumenten. Der Eintritt kostet 8 Euro.
Anmeldungen nehmen die Geschäftsstellen der Volkshochschule im Eichenpark und im „Treffpunkt“ persönlich, schriftlich, per Fax (0511) 73 07-97 18 oder per Email info@vhs-langenhagen.de entgegen.