Wie die Feuerwehr

Krähenwinkel (ok). Die Hoffnung stirbt zuletzt: Der TSV KK bleibt auch einen Spieltag vor Schluss in der Fußball-Landesliga weiter im Rennen um den Klassenerhalt. Im letzten Heimspiel schlugen die Krähen den TSV Pattensen mit 3:0. Der TSV KK legte dabei los wie die Feuerwehr. Schon nach zwei Minuten stand es 2:0 durch Treffer von Marcel Kunstmann und René Legien. Kunstmann war es dann auch, der bereits in der zehnten Minute den Endstand von 3:0 erzielte. Am letzten Spieltag muss die Elf von Trainer Ingo Trebing am nächsten Sonnabend nach Ramlingen reisen. Ein ausführlicher Spielbericht folgt in unserer Mittwochausgabe.