Wohnung aufgehebelt

Langenhagen. Langfinger haben am Donnerstag zwischen etwa 15.15 und 17.10 Uhr erfolglos versucht, die Eingangstür einer im ersten Obergeschoss gelegenen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der August-Bebel-Straße aufzuhebeln. Wie der oder die Täter in das Haus gelangten, ist derzeit unklar. Aufgrund der Spurenlage, es sind zahlreiche Hebelmarken im Bereich des Schlosses der Tür erkennbar, ist davon auszugehen, dass sich der oder die Täter relativ lange im Haus aufgehalten haben dürften und möglicherweise Lärm verursacht haben. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-4215.