Wohnungseinbruch

Langenhagen. Ein bisher unbekannter Täter ist am Donnerstag, 21. März, zwischen etwa 19 und 22 Uhr an der Veilchenstraße auf den Balkon einer im Hochparterre gelegenen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gestiegen. Anschließend hebelte er das Schlafzimmerfenster auf und durchwühlte die Wohnung. Nach Angaben der Mieterin hat sie bisher nichts festgestellt, was entwendet worden sein könnte.
Ein Nachbar hatte schon gegen 21.10 Uhr einen Mann an der Hauswand des Nachbarhauses bemerkt und diesen angesprochen, was er da macht. Der erwiderte kurz angebunden, dass ihn das nichts angehe und verschwand über die Grünfläche zwischen den angrenzenden Häusern.
Der Mann wird als etwa 30 Jahre alt und circa 180 cm groß beschrieben. Er spricht deutsch ohne Akzent mit auffällig rauchiger Stimme.
Bekleidet war er mit beigefarbener Jacke und Hose, auf dem Kopf eine grob gestrickte beigefarbene Mütze.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109 42 15.