Zeugen werden gesucht

Langenhagen. Am 25. Mai gegen 15.45 Uhr kam es an der Bedarfsampel Theodor-Heuss-Straße/An der neuen Bult zu einer Missachtung des Rotlichts durch den Führer eines schwarzen Porsche (Kennzeichen bekannt). Dieser zog aus Richtung Reuterdamm kommend an dem bereits vor der Ampel stehenden Verkehr vorbei und passierte den Ampelbereich mit hoher Geschwindigkeit.  Ein Liege-Radfahrer (männlich, längerer Bart), der dort an der Ampelanlage für die Möglichkeit der Querung der Theodor-Heuss-Straße in Richtung Stadtpark wartete, musste sein Anfahren abbrechen, um nicht mit dem Fahrzeug zu kollidieren.  Ebenso war ein Fahrzeug des Betriebshofes der Stadt Langenhagen im Begriff in die Theodor-Heuss-Straße in Richtung Reuterdamm abzubiegen, was zu einem Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge geführt hätte, wäre dies nur geringfügig früher angefahren. Gesucht werden nun der Radfahrer, der Fahrer des Betriebshoffahrzeugs (es wird bereits ermittelt) und natürlich noch andere, noch nicht erfasste Zeugen. Hinweise bitte unter der Telefonnummer (0511) 109-42 17.