Zu wenig Spielerinnen

Langenhagen (ok). Es sei eine Entscheidung des Vorstandes der Eishockeyabteilung im SC Langenhagen gewesen; weder Geschäftsführung noch Gesamtvorstand des Vereins seien informiert gewesen. Nach „reichlicher Prüfung der finanziellen Sachlage“ treten die SCL-Damen in der nächsten Saison nicht mehr in der ersten Bundesliga an. Ein weiterer Grund für die Abmeldung des Teams, das bisher von Eishockeylegende Lenny Soccio betreut worden ist, ist nach Angaben von SCL-Geschäftsführer Klaus Klemp die fehlende Mannschaftsstärke; es stünden wohl nur noch neun Spielerinnen zur Verfügung.