Zuschüsse für Kitas

Langenhagen. Die Niedersächsische Landesregierung will die frühkindliche Bildung in den Kindertagesstätten in Langenhagen mit zusätzlichen Zuschüssen verbessern: Langenhagen erhält für die Jahre 2017 und 2018 insgesamt 1.115.213,00 Euro, um die Kindertagesstätten mit zusätzlichem Kita-Personal noch besser ausstatten zu können. Das Geld soll für die Beschäftigung zusätzlicher Fach- und Betreuungskräfte in Gruppen für Kinder von drei bis sechs Jahren verwendet werden und schließt auch Qualifizierungskurse ein.
Für das Jahr 2017 könnten 557.858,07 Euro zusätzlich an Langenhagen für mehr Personal in Kindertagesstätten ausgezahlt werden, für das Jahr 2018 weitere 557.354,93 Euro. „Diese Mittel werden auch in den kommenden Jahren fließen. Gesichert ist die zusätzliche finanzielle Hilfe in dieser Höhe für mehr Personal mindestens bis zum Jahr 2021“, betont Marco Brunotte.