Zwei Fahrer gestoppt

Langenhagen. Zwei Trunkenheitsfahrten hat die Polizei am vergangenen Wochenende festgestellt. In Godshorn stoppten Polizisten an der Münchner Straße einen 34-jährigen Sattelzugfahrer. In seiner Atemluft wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab 3,26 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.
Auf dem Parkplatz an der Theodor-Heuss-Straße stieß ein 30-jähriger Fahrer beim Rückwärtsfahren gegen einen geparkten Pkw Opel und verursacht Sachschaden in einer Höhe von 300 Euro. Bei der Unfallaufnahme wird festgestellt, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.