Zwei fallen aus

Langenhagen. Untersuchungen bei Andreas Morczinietz am Montag haben ergeben, dass er einen Innenbandriss erlitten hat und damit sechs bis acht Wochen ausfällt.
Lenny Soccio hat versucht eine längere Sperre zu beantragen, dies wurde vom DEB abgelehnt, da es sich durch die Spieldauerstrafe um eine Tatsachenentscheidung handelt und der Deutsche Eishockeybund (DEB) damit keine Möglichkeit hat, eine größere Strafe zu verhängen. Da mit Andreas Morczinietz und Christoph Koziol zwei Leistungsträger bis Anfang Februar ausfallen, werden sich die Hannover Scorpions auf dem Spielermarkt umschauen.