Zwei offene Haftbefehle

Langenhagen. Bereits am Montag wurde ein 25-jähriger Deutscher bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Dalaman/Türkei durch die Bundespolizei festgenommen.
Dabei wurden gleich zwei offene Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Bremen vollstreckt. Nach ergangenen Strafbefehlen wegen vierfachem Computerbetrug und Erschleichen von Leistungen in drei Fällen hatte der Betroffene die vereinbarten Teilratenzahlungen der Geldstrafen ebenso missachtet, wie die ergangenen Ladungen zum Strafantritt. Informierte Bekannte bewahrten ihn durch Einzahlung von 952 Euro vor Antritt einer 119-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe. In einem weiteren Gerichtsverfahren muss er sich jedoch demnächst wieder wegen Erschleichen von Leistungen verantworten.