120 Figuren im rhythmischen Spazieren

Im Kreis oder in der Reihe - Gute Laune gab es beim Sommerdance beim SCL. (Foto: G. Gosewisch)

Gelungenes Square-Dance-Fest beim SCL

Langenhagen (gg). „Square Dance muss man lernen, das dauert einige Monate“, sagt Edith Dumke-Gödker. Nur für Sekundenbruchteile ist ihr Gesicht ernst dabei, dann strahlt sie schon wieder und ergänzt: „Aber das geht. Wir alle haben es ja auch gelernt.“ Im Plaudern begrüßt sie als Präsidentin des „Square Couples im SCL" nebenbei die Gäste des Sommerdance, ein großes Square-Dance-Treffen, das sie organisiert hat. 60 Mitglieder aus 26 Clubs aus der Region und darüber hinaus sind angereist, gehen schnurstracks dahin, wo die Musik spielt. Schon wippen die bunten, weit ausgestellten Röcke der Damen durch den großen SCL-Tanzsaal an der Leibnizstraße beim rhythmischen Spazieren. Auch die Herren zollen dem Anlass optisch Tribut - mit amerikanischen Country-Accessoires am pragmatischen Hemd-Hose-Outfit. Allen Tänzern ist eins gemein, das Schuhwerk: flach, schlicht, Hauptsache mit guter Passform. Eingewoben in die Takte erklingt die Stimme des Ansagers, der die Tänzer in Figuren lenkt. 120 verschiedene Kommandos in englischer Sprache werden an diesem Abend befolgt werden, drei Stunden lang. Niemand sitzt herum, alle machen mit, mit fröhlichen Gesichtern. Edith Dumke-Gödker, die seit acht Jahren tanzt, sagt: „Es ist die Country-Musik, die macht einfach gute Laune und sorgt für Motivation.“
Die Gruppe trifft sich immer montags um 19 Uhr im SCL-Clubheim an der Leibnizstraße. Interessierte sind willkommen, auch ohne Partner. Für weitere Informationen: Telefon 05139 89 43 12 oder E-Mail board@square-couples.de.