140 "Müllsammler" im Einsatz

Gemeinsam für die gute Sache: die beiden Ortsbürgermeister Gudrun Mennecke und Dietmar Grundey.

Flurreinigung in Schulenburg und Engelbostel

Engelbostel/Schulenburg. Die Ortsräte aus Engelbostel und Schulenburg haben die Ortsvereine sowie Bürgerinnen und Bürger eingeladen an der gemeinsamen Flurreinigung teilzunehmen. Gut 140 „Müllsammler“ konnten die Ortsbürgermeisterin aus Engelbostel Gudrun Mennecke und der Ortsbürgermeister aus Schulenburg Dietmar Grundey begrüßen. Alle halfen den achtlos weggeworfenen Abfall sowie Sperrmüll einzusammeln, um somit die Wiesen und Straßenränder zu säubern. Landwirte aus beiden Ortschaften stellten ihre Trecker mit Anhänger zur Verfügung. Nach gut drei Stunden waren sehr viele Müllsäcke gefüllt, man fand in der Feldmark mehrere alte Möbelstücke, gebrauchte alte Reifen und kaputtes Spielzeug.
In diesem Jahr war mal wieder Schulenburg der Ausrichter. Nach getaner Arbeit stand am Schulenburger Schützenhaus eine Kaffeetafel mit hausgemachten Kuchen sowie gegrillte Bratwurst mit Kartoffelsalat bereit. Dietmar Grundey bedankte sich bei allen Teilnehmern und Helfern für den gelungenen Ablauf.