16 nagelneue Ranzen

Haben ein Herz für Kinder: Brunhild Schrader-Olms, Erne von Werder und Susanne Hasse vom Inner Wheel Club sowie Elke Zach vom Kirchenvorstand der Emmaus-Kirche, Petra Bohn von Ranzenmaxx und Kita-Leiterin Martina Schreiber. (Foto: O. Krebs)

Inner Wheel und Ranzenmaxx spendieren für die Schulis

Langenhagen (ok). 10. Januar – Tag der guten Tat und zugleich Gründungstag von International Inner Wheel – die weltweit größte Frauenorganisation mit den Schwerpunkten soziales Engagement und internationale Verständigung. Seit mehr als zehn Jahren spendet der Inner Wheel Club Langenhagen-Wedemark dem Emmaus-Kindergarten Markenranzen zur Einschulung, in diesem Jahr dürfen sich 16 so genannte Schulis freuen, für die im Sommer mit der Einschulung ein neuer Lebensabschnitt beginnt. 4.000 Euro hat Inner Wheel dafür in die Hand genommen; Geld, das aus den Einnahmen bei verschiedenen Aktionen stammt. Aber ein Ranzen ohne Inhalt ist ja eigentlich nur die Hälfte wert; Federmappe und Turnbeutel müssen natürlich auch sein. Das hat wie in den Vorjahren auch die Firma Ranzenmaxx übernommen. Kita-Leiterin Martina Schreiber freut sich über diese Unterstützung für die zukünftigen Schulkinder.