18 Kinder auf großer Fahrt

Der Ausflug war für Kinder, Betreuer und Eltern ein besonderes Erlebnis.

Infoabend im Kinderladen am 11. Februar

Engelbostel. Der erste Hunger des Morgens ist gestillt, die Rucksäcke sind gepackt, es waren sogar alle nochmal auf der Toilette, dann konnte es ja endlich losgehen: 36 Kinderfüße tippeln aufgeregt umher. Diese Füße gehören zu den 18 Kindern des Kinderladens, und die warten ungeduldig auf die Abfahrt nach Wolfsburg.
Vor ein paar Tagen machte sich die quirlige und nicht minder neugierige Truppe auf den Weg ins Phaeno, um dort an einigen der über 350 Experimentierstationen Naturwissenschaft und Technik mit allen Sinnen zu erleben. Mit der Laborratte Sulfur ging es auf eine kindgerechte Entdeckungstour: So erfuhren die Kinder, wie aus vielen einzelnen Bildern – und den Möglichkeiten der eigenen Sinne – bewegte Bilder und schließlich Filme entstehen. Anschließend haben sie mit Sulfur herausgefunden, dass Licht nicht nur weißes Licht ist, sondern aus vielen Farben besteht. Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie dabei ihre eigenen Schatten als Regenbogenfarben wiedererkennen konnten und damit auch Teil der Ausstellung wurden. Begeisterung war in ihren Gesichtern zu sehen, als ihre Schatten stehen blieben, obwohl sie sich bewegt haben. Auf dieser geheimnisvollen Schattenwand durften sie dann auch noch malen – mit kleinen Taschenlampen. Nach dieser Reise mit Sulfur hatten die Kinder dann Zeit das Phaeno selber zu erforschen: Sich wie Aladin aus "1001 Nacht" auf dem fliegenden Teppich zu fühlen, im schrägen Salon die Sinne ein weiteres Mal auf die Probe zu stellen oder den gigantischen Feuertornado zu bestaunen, es war für jeden etwas dabei.
Es war nicht das erste Mal, dass die Kinder auf Entdeckungstour gingen, es wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein, denn die nächste Tour ist bereits geplant. Die Vorfreude ist nicht nur den Kindern anzusehen, auch die Eltern sind schon gespannt, wenn sie die Kleinen auf diesem Ausflug begleiten dürfen.
Wer mehr Interesse an den Kinderladen-Aktionen und der Konzeption hat, ist am Donnerstag, 11. Februar, um 20 Uhr herzlich eingeladen, sich über den Kindergarten mit seiner Elterninitiative zu informieren. Der Info-Abend richtet sich unter anderem an interessierte Eltern und dient der Vorbereitung der Aufnahmen im Sommer 2016.