22. September: Sopranistin zu Gast

Benefizkonzert in der Matthias-Claudius-Gemeinde

Krähenwinkel-Kaltenweide. Das alljährliche Benefizkonzert der Sopranistin Corinna Staschewski findet am Sonnabend, 22. September, um 18 Uhr in der Matthias-Claudius-Kirche statt. Thema und Titel des Konzert sind „Freud und Leid“.
Gäste dürfen sich auf ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Konzert freuen. Es werden Lieder und Arien erklingen, mal volksliedhaft vertont, wie z.B. die Lieder aus dem Zyklus „Kind der Berge“ von Edward Grieg, mal mit unbekannteren Klängen versehen, wie die Bachianas Brasileiras Nr. 5 von Heitor Villa-Lobos. Biblische Lieder von Antonin Dvorák und Operettenmelodien von Robert Stolz und Emmerich Kálmán sind mit dabei wie auch sehr Bekanntes wie die Arie „Ombra mai fu“ von Georg Friedrich Händel und „Das Veilchen“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Werke für Klavier-Solo von Franz Schubert und Frederic Chopin runden das Programm ab.
Die Berliner Bühnen- und Konzertsängerin wird dieses Mal nicht nur von Martin Grünewald, Pianist aus Berlin, auf der Bühne unterstützt, sondern auch von der Bratschistin Uta Mehlig aus Hannover. So werden als besonderes Extra einige kammermusikalische Werke zu Gehör gebracht, die für Sopran, Bratsche und Klavier bearbeitet wurden, wie z.B. „Der Hirt auf dem Felsen“ von Franz Schubert. Die Moderation des Konzerts übernimmt Hartmut Gerberding.
Der Eintritt ist frei. Spenden sind herzlich willkommen.