2.500 Euro für Obstapje

Integration wird im Mehr-Generationen-Haus Mütterzentrum ganz großgeschrieben. (Foto: O. Krebs)

Präventionsrat übergibt Spende an Träger GBA

Langenhagen (ok). Obstapje – ein Lern-, Spiel- und Bildungsprogramm für Ein- bis Dreijährige und ihre Eltern, das Schritt für Schritt über die Bühne geht. Chancengleichheit steht hierbei im Mittelpunkt. Es wird sehr gut angenommen, alle 14 Tage gehen die Treffen im Mehr-Generationenhaus Mütterzentrum über die Bühne, dann wird gemeinsam etwas unternommen. Integration wird bei den gemeinsamen Aktionen ganz großgeschrieben. Integration, die aber auch eine Menge Geld kostet, etwa 65.000 Euro im Jahr – finanziert von Stadt, Land und dem Träger Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit (GBA). Jeder Cent hilft, und der Präventionsrat hat jetzt mehr als ein paar Cent gespendet. Stolze 2.500 Euro haben jetzt die Vorsitzende Justyna Scharlé und ihre Vorgängerin Karin Saremba an Saskia Adlon, Geschäftsführerin der GBA, und Koordinatorin Margret Merten übergeben. „Eine Summe, die wir zur Finanzierung dieses lang angelegten Projektes gut gebrauchen können“, freut sich Saskia Adlon.