38. Fuhbuschkönigin gekrönt

Der stellvertretende Bürgemeister Willi Minne mit ihrer Majestät.
Närrische Langenhagener Ritterschaft. Jetzt eröffnete die Närrische Langenhagener Ritterschaft Rot-Gelb die Fastnachtsession 2012/2013 mit der Inthronisierung der 38. Fuhbuschkönigin Chantal I. Bestimmt ein Höhepunkt im Leben der fast 18-jährigen Schülerin Chantal Pastrick , wie ihre Lieblichkeit mit bürgerlichem Namen heißt.
Zur feierlichen Inthronisation mit bunten, fröhlichem Beiprogramm im Forum war nämlich viel karnevalistische sowie lokale Prominenz erschienen.
Das Prinzenpaar der Landeshauptstadt Hannover, seine Tollität Prinz Heiko I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Anke I. war ebenso präsent wie das Kinderprinzenpaar Aileen I. und Janneck I. und aus der Narrenhochburg Braunschweig Prinz Eppo III. mit seinem ganzen Hofstaat sowie sechs Exprinzen. Ebenfalls war der Präsident des Karnevalverbandes Niedersachsen Karl-Heinz Thum, der Präsident des Komitee Hannoverscher Karneval
Herbert Wildhagen präsent sowie von den närrischen Oberhäuptern der zahleichen hannoverschen Karnevalsvereine fehlte ebenfalls fast niemand, um Chantal I. – dem Symbol der Langenhagener Fastnacht ihre Aufwartung zu machen. Diese nahm die Glückwünsche huldvoll entgegen. Der stellvertretende Bürgermeister
Willi Minne übergab der neuen Fuhbuschkönigin den Rathausschlüssel der Stadt Langenhagen mit der Bitte jeden morgen um 6.30 Uhr auf- und gegen 20.30 Uhr die Rathaustür abzuschließen.
Zu Ehren der Tollitäten tanzte das Junioren-Tanzmariechen Lea-Louisa Kaatze über die Bühne.
Zu Ehrenmitgliedern wurde das Exprinzenpaar Walter I. und Margrit I. ernannt und die Ritterschaft hat wieder einen Knappen Herms Biercamp.
Den Zuschauern wurde ein buntes Programm geboten, das sich sehen lassen konnte.
Fazit: Rundherum ein gelungener Auftakt zur fünften Jahreszeit.
Weitere Veranstaltungen: 19. Januar: Ball der Narren, 20. Januar: Kinderfastnacht,
26. Januar: Seniorenfastnacht.