50 Brote für den guten Zweck

Bei 280 Grad Celsius kommt das Brot in den Ofen. (Foto: O. Krebs)

Vorkonfirmanden arbeiteten in Buck's Backparadies

Krähenwinkel/Kaltenweide (ok). 5.000 Brote zwischen Erntedankfest und erstem Advent – so die Vorgabe von Landesbischof Ralf Meister. Ein Prozent für diese Brot-für-die-Welt-Aktion haben jetzt die Vorkonfirmanden der Matthias-Claudius-Gemeinde von Pastorin Dorothee Renner-Venz übernommen; 50 Brote für den Weihnachtsmarkt am vergangenen Sonnabend gebacken. Und zwar unter der fachmännischen Anleitung von Bäckermeister Jens Wolkenhauer in Buck's Backparadies, das die Zutaten spendierte – erst wurde der Ofen auf 280 Grad Celsius hochgefahren, dann das Brot bei 220 Grad Celsius fertig gebacken und rausgezogen. Nach etwa drei Stunden waren die 50 Brote fertig; alle wurden am Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Matthias-Claudius-Kirche für jeweils vier Euro verkauft. Eine Summe, die komplett an „Brot für die Welt“ geht.