500 Euro gehen an krebskranke Kinder

Freuen sich für die erkrankten Kinder und hoffen, dass es ihnen bald besser geht: Georgia Mysegades (links) und Nicole Spille.Foto: O. Krebs

Vier Langenhagener Apotheken helfen mit Spende

Langenhagen (ok). Jede Spende hilft, und City-Apotheke, Alte Apotheke, Elisabeth-Apotheke und Apotheke am Straßburger Platz helfen gern. „Wir haben einen schönen Tag mit unseren Kundinnen und Kunden in Hildesheim verbracht und den Teilnahmebeitrag von jeweils zehn Euro gespendet“, erzählt Nicole Spille, pharmazeutisch-technische Angestellte in der City-Apotheke. Dazu kommen noch die verkauften Glücksperlen für Mutperlen, die den krebskranken Kindern helfen. Und zu guter Letzt hat Apotheker Paul Müller, Inhaber der City-Apotheke, den Betrag auf runde 500 Euro aufgestockt, über die sich Georgia Mysegades, Vorsitzende des Vereins für krebskranke Kinder Hannover sehr freut. „Das Geld können wir richtig gut gebrauchen. Wir bauen gerade nur mit eigenen Mitteln unsere Station der pädiatrischen Hämatologie und Onkologie in der Medizinischen Hochschule um und erweitern“, sagt sie. Im September soll alles fertig sein. Eine dringende Investition, der jährlich muss sich der Verein um 80 neuerkrankte Kinder kümmern.
Spenden nimmt der Verein gern unter der der IBAN-Nummer DE 86 250 501 80 000000 1560 bei der Sparkasse Hannover entgegen.