5.000 Euro fürs Kinderhospiz Löwenherz

Ein stolzer Betrag (von links): Stefan Müller vom Vorstand der expert AG, Monika Henning, Hermann Henning, Volker Müller (expert-Vorstand) und die Betriebsratsvorsitzende Carola Werner.Foto: O. Krebs

expert AG spendet Summe aus dem Jubiläumsjahr

Langenhagen (ok). 24 Stunden lang, rund um die Uhr da sein: Die Pflege eines schwerkranken Kindes ist für die Eltern oft eine große Belastung. Nächte, in denen nicht durchgeschlafen werden kann und dann noch die Gewissheit, dass das eigene Kind nie erwachsen wird. Das Kinderhospiz Löwenherz in Syke versucht, den Kids eine familiäre Atmosphäre zu ermöglichen. Im Herbst feiert der Verein sein Zehnjähriges, das Ziel zu diesem runden Geburtstag ist ein Jugendhospiz., wo die Heranwachsenden "Lebensqualität" tanken können. Das Problem ist wie so oft das Bare: Das Ganze muss finanziert werden und gerade die Angehörigen und Geschwister der schwerkranken Kinder benötigen Unterstützung. Da kommen die 5.000 Euro der expert AG, die das Technikunternehmen im Jahr des 50. Geburtstages gesammelt hat, gerade recht. Die Summe kommt von den Mitarbeitern, die so genannte Incentives wie etwa Kugelschreiber mit Firmenlogo gekauft hatten. Die Unternehmensleitung hat den Betrag noch aufgestockt, sodass letztendlich doch eine stolze Summe zusammengekommen ist. Der ehrenamtliche Mitarbeiter Hermann Henning feut sich über den schönen Batzen und macht deutlich: "Kinderhospiz ist für das Leben, nicht für das Sterben."