7.000 Lämpchen leuchten

Leuchtet seit sechs Jahren in der Adventszeit: Florian Windeck vor "seinem" Winterhaus. (Foto: O. Krebs)

Zweite Einschaltparty bei Windecks an der Glockenheide

Kaltenweide (ok). Er hat sein selbstgestecktes Ziel in diesem Jahr erreicht. Mehr als 7.000 Glühlämpchen leuchten am Haus von Florian Windeck und seiner Familie an der Glockenheide 25 in Kaltenweide. "Ich habe fast komplett auf LED umgestellt, mit Systemketten gearbeitet", erzählt der Hausherr, der viel selbstgebogenen Stahl verwendet hat, stolz. Zum zweiten Mal hatte er jetzt am ersten Advent zur Einschaltparty bei Glühwein und Keksen eingeladen; viele Nachbarn und Freunde waren gekommen. Seit 2009 leuchtet das Winterhaus in der Glockenheide schon in der Adventszeit. In diesem Jahr jeden Tag zwischen 16.30 und 22.30 Uhr bis zum 6. Januar. Drei Tage lang hat übrigens die Vorbereitung gedauert; am schwierigsten war es nach Auskunft Florian Windecks auf dem Dach.