700.000 statt 170.000 Euro

Reparierte Ortsdurchfahrten abgenommen

Langenhagen (ok). Es ist dann doch erheblich teurer geworden, als anfangs gedacht: Nach ersten Schätzungen des Landes sollte die Reparatur der Ortsdurchfahrten in Langenhagen 170.000 Euro kosten, am Ende sind es dann doch satte 700.000 Euro geworden. Der Grund: Die Verkehrssteuerung sei doch erheblich teurer geworden als ursprünglich angenommen. Die Abnahme ist jetzt über die Bühne gegangen, nachdem die schadhaften Stellen alle ausgebessert worden seien. Alles in Ordnung im Rahmen der üblichen Toleranz. Die Fugenerhöhung fahre sich noch ab; die Straße sei jetzt mindestens fünf Jahre akzeptabel. Michael Horn (Grüne) forderte in der jüngsten Ratssitzung allerdings die Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer, regte an, Fuß- und Radwege gleich mit zu sanieren. Weiterhin sollten zur Sicherung Bäume und Hecken aus dem 1.000-Bäume-Programm gepflanzt werden. Und: Eine weitere Sanierung sollte vorausschauend schon im Vorfeld beantragt werden.