90. Geburtstag gefeiert

Bürgermeister Mirko Heuer gratulierte Gertrud Sawischlewski zum 90. Geburtstag.

Gratulation für Gertrud Sawischlewski

Langenhagen. Gertrud Sawischlewski, geborene Bergholz, feierte am 14. Februar ihren 90. Geburtstag. Sie wurde in Skurpien bei Neidenburg im früheren Ostpreußen geboren. Im Jahr 1946 folgte die Flucht über Lemgo. Bis 1951 lebte sie in Wiechendorf in der Wedemark. Nach der Heirat mit Erich Sawischlewski erfolgte der Umzug nach Kaltenweide-Maspe. Hier wurden die beiden Kinder Inge und Dieter geboren. Im Jahr 1962 zog die Familie in die Neue-Heimat-Siedlung nahe der Robert-Koch-Realschule. Im Jahr 1966 folgte der Umzug in das neu erbaute Haus am Wietzegrund, in dem sie noch heute wohnt und ihren Haushalt zusammen mit ihrer 84-jährigen Schwester führt. Gertrud erfreut sich, bis auf kleine altersbedingte Einschränkungen, im Kreise ihrer zwei Kinder, vier Enkel und drei Urenkel, guter Gesundheit. „Sie geht gerne in der Umgebung spazieren, sieht Fernsehen und liest aufmerksam das Langenhagener ECHO“, so der Bericht ihres Sohnes Dieter.
Bürgermeister Mirko Heuer gratulierte persönlich zum Geburtstag. Gertrud Sawischlewski freute sich sehr über den Besuch, die Glückwünsche und das mitgebrachte Präsent.