Abba meets Amadeus

Beim Gemischten Chor Brink beginnen schon die Proben fürs Weihnachtskonzert.

Gemischter Chor präsentierte sich beim "Singen im Stadtpark"

Langenhagen. Der Niedersächsische Chorverband und der Kreis-Chorverband Hannover rief und alle kamen. Beim „Singen im Stadtpark Hannover“ nutzte der Gemischte Chor Brink-Langenhagen unter der Leitung von Martin Schulte die Gelegenheit und präsentierte Auszüge aus seinem aktuellen Programm.
Der Chor begann mit dem Aufruf „Cum decore“ von Tielman Susato, die Freude an der Musik mit Liebe und Leidenschaft und mit Feuer und Freude zu vergrößern. Das konnte man besonders gut in dem folgenden Stück „Ihr geliebten Augensterne“ von Wolfgang Amadeus Mozart miterleben. In den Stücken „Freedom is coming" und „Evening Rise“ erfreuten sich die zahlreich erschienenen Zuhörer an Musik aus den Bereichen Gospel und Spirituals.
Der „Kleine Chor“ des Gemischten Chores Brink-Langenhagen wurde dann ganz groß und sang in dem von Percy Mayfield geschriebenen Stück „Hit the Road Jack“die Geschichte von Jack, der vergeblich versucht seine Frau umzustimmen, ihn nicht vor die Tür zu setzen.
Der ganze Chor ließ dann einen „Kuckuck“ aus dem Stadthallengarten erklingen und verabschiedete sich mit dem Stück „Mamma Mia“ von ABBA.
Doch auch beim Gemischten Chor Brink-Langenhagen heißt es, nach dem Konzert ist vor dem Konzert und so probt der Chor ab sofort weihnachtliche Lieder für den Auftritt am Sonntag, 8. Dezember, um 16 Uhr in der Elisabethkirche in Langenhagen.
Neugierige, die gerne mitsingen möchten sind bei der jeden Donnerstag um 19.15 Uhr stattfindenden Probe herzlich willkommen. Treffen ist in der Hermann-Löns-Schule an der Niedersachsenstraße 3.
Nähere Informationen zum Chor sind auf der Seite www.gemischter-chor-brink-langenhagen.de zu finden.