Abend der Begegnung

Neue Wege der Kommunikation

Langenhagen (ne). Die Gemeinde Langenhagen in der Neuapostolischen Kirche beschreitet neue Wege der Öffentlichkeitsarbeit. Gemeindevorsteher Roland Frobel öffnet im Sinne der Ökumene jetzt häufiger die Türen der Gemeindekirche an der Veilchenstraße für Gäste. Er will damit interessierte Langenhagenern und Christen, die anderen christlichen Kirchen angehören, über Organisation und das Gemeindeleben seiner Kirche sowie die verschiedenen Wege des Zuganges zur christlichen Botschaft informieren. Dazu hatte er am vergangenen Freitagabend gemeinsam mit einem Organisationsteam einen öffentlichen Abend der Begegnung bei Kerzenschein organisiert. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Informationen über das Leben Jesu und dessen Wirken vor mehr als 2.000 Jahren im Heiligen Land.