Abendgottesdienst mit Musik

Regionaler Pfingstmontag in St. Paulus

Langenhagen. Seit zwei Jahren schon feiern die evangelischen Kirchengemeinen in der Region an fest vereinbarten Terminen gemeinsame Gottesdienste. Dabei ist eine Gemeinde die Ausrichtende für alle Gemeinden und bereitet diesen Regionalgottesdienst in besonderer Form vor. Nach dem Sonntag nach Weihnachten (Matthias-Claudius-Gemeinde), Neujahr (Zum Guten Hirten, Godshorn) und Himmelfahrt (wechselt) ist nun der Pfingstmontag an der Reihe.
Zum Ausklang des Pfingstfestes richtet die St. Paulus-Kirchengemeinde um 18 Uhr einen musikalischen Abendgottesdienst am Pfingstmontag, 16. Mai, aus. Unter dem Titel “Schmückt das Fest mit Maien” erklingt ausgewählte klassische Musik. Der regionale Gottesdienst wird geleitet von Pastor Frank Foerster und musikalisch ausgestaltet von Kirchenmusiker Dieter Klaus Peise, der in dieser Funktion letztmalig eine besondere Musik im Gottesdienst leitet. Es erklingen Werke der Klassik für Violinen, Violoncello und Cembalo beziehungsweise Klavier von Joseph Haydn und Zeitgenossen wie Pleyel, Gebauer oder Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart. Ausführende sind das “Trio con brio plus” mit Uta Mehlig, Karl-Ludwig Schmidt, Helen Rickert und Dieter Klaus Peise. Im Anschluss lädt die St.Paulusgemeinde die Gottesdienstbesucher wie auch im letzten Jahr ein, das Pfingstfest noch bei einem Glas Wein oder Saft im Foyer ausklingen zu lassen. Die weiteren regionalen Gottesdienste sind dann am Reformationstag (Elisabethkirche) und am Buß- und Bettag (Emmauskirche).