Abenteuerfilm und Chormusik

Mitglieder des Kirchenchores St.Paulus und "Zum guten Hirten" freuen sich mit der Chorleiterin Helen Rickert (Mitte) auf das Kultkino.

Auftritt der Chöre St.Paulus und "Zum guten Hirten"

Langenhagen. Zum Kultkino lädt die St.Paulus-Gemeinde für Freitag, 16. Oktober,um 18.30 Uhr in das Gemeindehaus an der Hindenburgstraße 85 ein. Nach dem Erfolg des Open-Air-Kultkinos im Juni mit dem Thema Kuba zeigt der aktuelle Film ein Abenteuer um Glaube, Enthaltsamkeit und Verführung. Unter dem Motto: „Kult mit Chor“ tritt der gemeinsame Kirchenchor der Gemeinden St.Paulus und "Zum guten Hirten" direkt vor dem Film auf. Zum Film werden leckeres Mönchs-Bier sowie Wein, Sekt und alkoholfreie Getränke und Knabbergepäck serviert.
„An diesem Kultkinoabend steht eindeutig der gemeinsame Spaß im Vordergrund und unser Chor singt einige Lieder aus dem Film, unter anderem das schöne `Wer nur den lieben Gott läßt walten´",teilt Eberhard Engel-Ruhnke vom Kirchenvorstand mit. Und mit einem zwinkenden Auge fügt er hinzu: “Unser Chor steht dem Filmchor in Nichts nach und wir geben unser Bestes."
Zum Inhalt des Films: Nach dem Tod des Abts müssen die verbliebenen drei Cantorianer-Mönche ihr weltabgewandtes altes Kloster im Brandenburger Land verlassen. Sie hatten dem Verstorbenen versprochen, die "Regula Cantorianorum", eine alte Schrift sämtlicher Ordensregeln, zu ihren Brüdern nach Italien zu bringen. Für die drei Mönche, die mit dem modernen Leben komplett unvertraut sind, wird ihre Reise zu einer Odyssee der besonderen Art. Überall warten Prüfungen und Entdeckungen: Sei es in Form kostbarer Handschriften der modernen Musikbibliotheken oder in Gestalt einer flotten Journalistin , in die sich der jüngste Mönch verliebt. Insgesamt handelt es sich um einen vergnüglichen Film mit anspruchsvollem Hintergrund. Der Eintritt ist frei.