Abschluss-CD nach zahlreichen Proben

Die CD ist das musikalische Ergebnis des langjährigen Ensembles.

Schüler der IGS hatten intensiven Einblick im Tonstudio

Langenhagen. Nach intensiver Vorbereitung in zahlreichen Proben nahm die Orchesterklasse 10.6 in Kooperation mit dem Musikzentrum Hannover jetzt ihre Abschluss-CD auf. Diese stellt bereits jetzt das musikalische Ergebnis ihres langjährigen Ensembles dar, bevor die Schüler nun in die Abschlussprüfungen gehen.
Musikalisch unterstützt wurde die Klasse durch Amy Hagen am Bass sowie im Gesang durch Marie Pawlow und Sarina Boeker aus der 10.5. Außerdem waren aus der Schulband Elena Poschpich (Gesang), Julian Menon (Gitarre) und Vincent Wagner (Schlagzeug) bei einigen Aufnahmen dabei.
Neben den Musikern beteiligte sich die Tontechnik-AG an dem Projekt. Die Schüler durften ausdrücklich den Profis bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und konnten Fragen stellen. Beim Einrichten der Technik und dem Aufbau der mehr als 25 Mikrofone standen sie helfend zur Seite.
Die zwei Tage im Tonstudio haben allen Beteiligten einen intensiven Einblick in die Musikproduktion gegeben, woran sich alle noch lange erinnern dürften. Die Aufnahmen erforderten eine hohe Konzentration von allen. Immer wieder wurden Passagen oder ganze Stücke wiederholt, wenn sie den Ansprüchen noch nicht genügten. Erst am Ende des zweiten Tages, weit nach „normalem“ Unterrichtsschluss, konnten schließlich die letzten Gesangsspuren festgehalten werden.
Die aufgenommen Songs werden in den kommenden Tagen noch gemischt und auf CD gepresst. Die Veröffentlichung wird im März/April erwartet.
Ein Dank gilt allen, die dieses Projekt unterstützt und ermöglicht haben. Vielen Dank auch an Julia Störig als Gesangscoach.