Abt Hirschler zeigt sein Kloster

Abt Horst Hirschler erklärt dem Engelbosteler Frauenkreis das Taufbecken der Loccumer Klosterkirche.

Frauenkreis der Martinskirchengemeinde in Loccum

Engelbostel/Schulenburg. Jetzt war der Frauenkreis der Martinskirchengemeinde Engelbostel-Schulenburg in Loccum unterwegs. Abt Horst Hirschler hat die gut 30 Teilnehmenden persönlich im Kloster empfangen. Als früherer Landesbischof ist er schon lange mit dem anliegenden Predigerseminar verbunden. Hirschler zeigte den Gästen die Kirche mit Taufbecken, Altarraum und der neuen Orgel und machte sie auch auf den goldenen Schrein aufmerksam, in dem in katholischer Zeit Reliquien aufbewahrt wurden. Dann führte er sie durch den Kreuzgang an den beiden Kapellen vorbei in den Innenhof.
Nach einem kleinen Spaziergang über das Gelände nahm die Gruppe schließlich an der Abendandacht, der Hora, im historischen Chorgestühl in der Klosterkirche teil.