Adventskalender für Wiesenau

Der Kalender zeigt das Leben im Quartier.

Verkauf beim Herbstfest am Sonntag, 22. Oktober

Langenhagen. Renate Seizinger heißt die Künstlerin, die das Motiv für den Wiesenau- Adventskalender entworfen hat. Und das Ergebnis erinnert an ein Suchbild! Das bunte Gewimmel zeigt das Leben im Quartier Wiesenau und Ortkundige erkennen sicherlich viele bekannte Orte wieder.  „Obwohl erst Oktober ist möchten wir die Vorfreude auf das Türchenöffnen steigern! Schließlich ist der Wiesenau- Adventskalender in limitierter Auflage etwas Besonderes – den wird nicht jeder haben.“, sagt Quartiersmanagerin Claudia Koch vom Verein win e.V.. Der Verein hat gemeinsam mit der Malerin Renate Seizinger die Idee entwickelt und umgesetzt. Die Künstlerin stelle im Sommer ihre Bilder im Quartierstreff aus und darüber hinaus ist nun diese Idee umgesetzt worden.
Der Adventskalender wird ab Sonntag, 22. Oktober, zu kaufen sein. An diesem Tag findet das Herbstfest in Wiesenau statt (14 bis 17 Uhr). Wenn dann noch Exemplare übrig sein sollten, geht der Verkauf im Quartierstreff weiter.
Auch der Wiesenau- Honig gehört zu der kleinen Verkaufs- Palette des Vereins win e.V.. „Wir möchten das Quartier Wiesenau weiterhin positiv stärken, dazu gehört auch jede Form der Öffentlichkeitsarbeit.“, sagt Claudia Koch. „Und in beiden Produkten steckt das Herzblut und Engagement von den Menschen, die die Realisierung überhaupt möglich machen. In Wiesenau ist eine ganze Menge Potenzial vorhanden!“.
Der Honig von den Bienenvölkern aus der Friedrich- Ebert- Straße kann ebenfalls beim Herbstfest erworben werden. Das Glas wird fünf Euro kosten, eine Euro wird davon in die Nachbarschaftsarbeit des Quartierstreffs gehen.  Der Adventskalender kostet vier Euro.
Weitere Infos: Quartierstreff Wiesenau, Freiligrathstraße 11, 30851 Langenhagen, Claudia Koch, (0511) 8604-216, koch@ksg-hannover.de, www.win-e-v.de