Adventskalender-Verkauf startet am 17. Oktober

Hoffen wieder auf viele Käufer des Adventskalenders (von links): erste Stadträtin Monika Gotzes-Karrasch und die drei "Löwen" Willi Hicking (von links), Hans-Gerhard Knieß und Carsten Lambrich. (Foto: O. Krebs)

Erlös ist für den guten Zweck – viele Gewinne im Gesamtwert von 13.000 Euro

Langenhagen (ok). 130 Familien mit kleineren Kindern sind im Obstapje-Programm. Obstapje – ein Lern-, Spiel- und Bildungsprogramm für Ein- bis Dreijährige und ihre Eltern, das Schritt für Schritt über die Bühne geht. Chancengleichheit steht hierbei im Mittelpunkt. Es wird sehr gut angenommen, alle 14 Tage gehen die Treffen im Mehr-Generationenhaus Mütterzentrum über die Bühne, dann wird gemeinsam etwas unternommen. Integration wird bei den gemeinsamen Aktionen ganz großgeschrieben. Integration, die aber auch eine Menge Geld kostet, etwa 65.000 Euro im Jahr – finanziert von Stadt, Land und dem Träger Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit (GBA). Ein schöner Zuschuss kam jetzt vom Langenhagener Lions-Club – insgesamt 2.000 Euro, ein großer Teil aus dem Verkauf des Adventskalenders aus dem vergangenen Jahr. Eine Erfolgsgeschichte, die in diesem Jahr ihre Fortsetzung findet: Der Lions-Adventskalender ist in diesem Jahr zum sechsten Mal aufgelegt worden; Auflage: 3.000 Stück. „Es warten wieder 177 Gewinne im Wert von insgesamt 13.000 Euro“, erläutert Willi Hicking. Darunter zum Beispiel auch eine schöne Flugreise. Unterstützt werden sollen auch in diesem Jahr wieder jede Menge Projekte, aus aktuellem Anlass ist auch „Hilfe für Flüchtlinge“ ins Programm aufgenommen worden. Startschuss für den Verkauf des Adventskalenders des Langenhagener Lions-Clubs ist am nächsten Sonnabend, 17. Oktober, auf dem Marktplatz vor dem CCL und auch im Ausgangsbereich von famila an der Hans-Böckler-Straße. Bei Regen wird ins CCL ausgewichen. Diese Möglichkeit, den Kalender für fünf Euro zu erwerben, gibt es bis zum 28. November, dem Tag vor dem ersten Advent. An dem Sonnabend wird dieses originelle Weihnachtsgeschenk dann auf dem Godshorner Weihnachtsmarkt verkauft. Weitere Verkaufsstellen ab dem 17. Oktober und im November: Alte Apotheke, Apotheke am Straßburger Platz, City-Apotheke, Elisabeth Apotheke, Herz Apotheke, Oliven Apotheke, die Bäckereien Langrehr im Hoppegartenring, am Bahnhof und in Engelbostel, die Fleischerei Handke in Godshorn, Zeitschriften Monika Frommeyer in Godshorn und bei Böhnert im CCL. Außerdem bei der Hannoverschen Volksbank an der Walsroder Straße und in Godshorn. Nähere Infos – ab 1. Dezember dann auch zu den Gewinnnummern – unter www.adventskalender.lions-club-langenhagen.de. Die Gewinnnummern werden auch im Langenhagener ECHO veröffentlicht.