Ärgernis Straßburger Platz

Zahlreiche Fahrräder sind auch im Winter am Straßburger Platz geparkt. (Foto: O. Krebs)

Seniorenbeirat wartet auf Konzept der Verwaltung

Langenhagen (gg). Erneut wurde in der jüngsten Sitzung des Seniorenbeirates die Situation am Straßburger Platz diskutiert. Beiratsmitglied Klaus Flügel erklärt: „Der Platz am Bahnhof Mitte sollte Reisenden einen guten Eindruck vermitteln, Langenhagen kann dort sozusagen eine Visitenkarte abgeben. Um so bedauerlicher ist es, dass der Zustand zu wünschen übrig lässt.“ Dringenden Handlungsbedarf sieht Flügel nach wie vor in Bezug auf die Parkmöglichkeiten für Fahrräder. „Damit sind wir bei der Verwaltung im Dauerdialog. Ein Fahrradständer auf der Mittelinsel wurde zusätzlich aufgebaut, der ist aber deplatziert. Eine zufriedenstellende Lösung gibt es immer noch nicht, obwohl uns ein Konzept angekündigt wurde“, ärgert sich Flügel. Insbesondere dass Fahrradfahrer, mangels Alternativen, immer wieder die Bauminseln als Abstellfläche nutzen, sieht er kritisch.
Zum Thema Auskunft seitens der Verwaltung gibt Pressesprecherin Juliane Stahl: „Es gibt keine konkreten Planungen, sondern derzeit wird ein Konzept erarbeitet, bei dem unter anderem geprüft wird, ob ganz allgemein eine Überdachung von Fahrrad-Stellplätzen in dem Bereich Straßburger Platz möglich wäre und welche Kosten bei einem solchen Vorhaben entstehen würden.“