Aktionen im Quartierstreff

Heimatgeschichte und Ohrenschmaus

Langenhagen. Beim nächsten Frühstückstreffen am Freitag, 24. Februar, im Quartierstreff an der Freiligrathstraße 11, ab 8.30 Uhr werden die Ratsfrauen Gabi Spier und Ulrike Jagau zu Gast sein und über ihr ehrenamtliches Engagement im Arbeitskreis Gliem (Ganz Langenhagen ist ein Museum) berichten. Mehr als 70 erinnerungswürdige Orte sind inzwischen beschildert worden und im virtuellen Museum auffindbar. Wer interessantes historisches Material hat, kann es gerne zu dem Treffen mitbringen.
Am Nachmittag sind dann die Kinder zur Aktion Ohrenschmaus eingeladen. Von 15.15 bis 16.30 Uhr können sich die Kinder entspannt vorlesen lassen. An diesem Freitag liest Antonia Voigt vor. Die Fünfzehnjährige hat sich das Buch „Das große Buch vom Vamperl“ ausgesucht. Und darum geht es:
Wer an Vampire denkt, verbindet das mit blassen, schwarz bemäntelten Wesen, die sich ausschließlich von Blut ernähren und nur nachts ihr Unwesen treiben. Das Vamperl ist ganz anders. Nämlich ein niedlicher kleiner, grüner Kerl mit Stubsnase, vor dem man sich nicht gruseln muss. Sobald sich böse Menschen in seiner Nähe aufhalten, zapft er deren Galle an und saugt das Gift heraus.