Aktiv für die Emmausgemeinde

Klausurtagung im Kloster Drübeck

Langenhagen. Der Kirchenvorstand der Emmausgemeinde führte seine Klausurtagung im Kloster Drübeck durch. Im klösterlichen Ambiente nahmen die Mitglieder nach der Ankunft zunächst an einer Andacht teil. Bis in den späten Abend und am darauf folgenden Tag wurden unterschiedliche Themen wie Gemeindeentwicklung und Gottesdienstgestaltung diskutiert, sowie weitere Themen bearbeitet. "Die klösterliche Abgeschiedenheit war dabei sehr hilfreich, sich störungsfrei und konzentriert den Gemeindethemen zu widmen", berichtet Marc Lüschen aus der Emmausgemeinde. Das aktive und vielfältige Gemeindeleben sei den Vorstandmitgliedern eine Herzensangelegenheit und benötige umfangreiche Organisation im Hintergrund. Seine Zusammenfassung: "Der entsprechenden Umsetzung sind die Mitglieder mit dieser Klausur ein gutes Stück näher gekommen."