Alkohol am Lenker

Radfahrer verursacht Schaden

Langenhagen. Ein 73-Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad am Freitag gegen 23 Uhr vor einer Gaststätte auf der Osterriedestraße zunächst gegen einen Stein und dann gegen einen ordnungsgemäß geparktes Auto. Dabei verursachte er einen Schaden von circa 200 Euro, fuhr aber weiter. Zeugen des Vorfalles verständigten die Polizei. Als die Beamten den Unfall vor Ort aufnehmen wollten, trafen sie auf den Radler, der zurück gekehrt war, um Flaschen mit alkoholischen Getränken, die er bei dem Aufprall verloren hatte, wieder einzusammeln. Bei der Gelegenheit wurde bei dem Radfahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,14 Promille ergab.
Auf der Dienststelle wurde dem Mann durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Trunkenheit im Verkehr wurde eingleitet.