Alle Schüler in Aktion

Zur Erinnerung an den Ausflug setzten die Schüler mit dem Gruppenmotiv auch ein Zeichen der Vorfreude auf das neue Schulgebäude, das an der Bult entstehen soll.

Gymnasium setzt fröhliches Zeichen

Langenhagen. „Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien die gesamte Schule in Bewegung zu bringen“, berichtet Lehrerin Silke Kaune aus dem Gymnasium. In den Vorjahren war die Eishalle ein bevorzugtes Ziel, nun nach der Schließung derselben, seien Alternativen überlegt worden. So kam es zu einer Winterwanderung. Klassenweise marschierten die Schüler - dem Nieselregen trotzend - Richtung Wietzeblick und weiter zum Seehaus am Wietzesee, wo sich alle Schüler bei Punsch und Gebäck stärken konnten. „Man hörte auch das ein oder andere Weihnachtslied, bevor es zurück zum neuen Standort des Gymnasiums an der Neuen Bult ging“, sagt Silke Kaune zur Route des Rückwegs. Dort sammelten sich alle noch einmal unter dem Motto "Wir sind schon da". Zur Stimmung unter den Schülern fasst die Lehrerin zusammen: „Die Masse an Schülern, die dann über die Theodor-Heuss- Straße zurückströmte, zeigte, wie wichtig dieser Neubau für alle ist.“