Alles vorhersehbar

Zum Artikel "Bad-Erööfnung verschiebt sich" am Sonnabend, 6. August, auf Seite zwei erreichte uns folgender Leserbrief: "Die Eröffnung des neuen Spaßbades in Langenhagen verschiebt sich voraussichtlich, die geplanten Kosten können nicht gehalten werden - voraussichtlich und die diskutierten Eintrittspreise auch nicht - voraussichtlich. Alles das war im Übrigen vorhersehbar.
Dazu fällt mir nur ein: Wer hat die Bauaufsicht? Wer verantwortet das Projektkostenmanagement? Wer kontrolliert die Bauverwaltung? Richtig! Im Ernstfall findet sich kein Name. Dann muss eben der Chef 'ran - nämlich öffentlich Farbe bekennen und Verantwortung übernehmen. Ich zahle meine Steuern doch nicht zum Spaß. Auch wenn die Damen und Herren in Verwaltung und Rat das vielleicht annehmen."

Wolfgang Siedler, Langenhagen