Alles, was Kindern Spaß macht

Jonglieren mit Clown Paule. (Foto: D. Lange)

Sommerfest der Sinne in der Kita „Kleine Füße“

Langenhagen (dl). Ganz gleich, welche zeitgeistigen Attribute uns die Rasierschaum-Werbung auch suggerieren mag - Hautirritationen hin oder her - an eines hat man dabei ganz sicher nicht gedacht, nämlich, wie viel Spaß gerade Kindern eine ganze Wanne voll mit dieser wunderbaren weißen „Sahne“ machen kann. Hier durften sie sich einmal so richtig als Schaumschläger betätigen. Überhaupt hatten sich die kreativen Erzieherinnen der vier Kitas „Kleine Füße“, „Krümelkiste“, „Wichtelhagen“ und „Wimmelburg“ für ihr gemeinsames „Sommerfest der Sinne“ eine ganze Menge vergnüglicher Aktionen einfallen lassen. Auf einem Fußfühlpfad erfuhren die Kinder, wie sich Stroh, Tannenzapfen oder Styropor an den Füßen anfühlt. Eine Fühl- und Schmeckstation mit einigen überraschenden „Aha-Effekten“, eine Malstation für die Kleinsten und ganz besonders die bereits erwähnte Rasierschaumwanne verschafften nicht nur Kindern den maximalem Spaßfaktor, sondern auch die Eltern, ohne deren tatkräftige Hilfe Feste dieser Art nicht möglich sind, hatten beim Zuschauen ihren Spaß. Die Kitas unter dem Dach des Vereins Kitazirkel als freier Träger in Langenhagen sind aus Elterninitiativen entstanden und demzufolge spielt die Elternarbeit in diesen Einrichtungen auch eine größere Rolle als anderswo. Die Eltern sind beispielsweise Hausmeister, Gärtner oder Küchenhilfe in Personalunion und betätigen sich darüber hinaus auch als Organisatoren diverser gemeinsamer Feste. „Die Eltern sind unsere Partner. Ohne sie wären wir aufgeschmissen“, ist Irina Tänzer, die Vorsitzende des Kitazirkels überzeugt. „Unser Sommerfest heute haben sie auch diesmal wieder in bewährter Weise organisiert, wie man sieht. Einmal im Jahr wollen wir mit unserem Fest alle Kinder, Eltern, Erzieher und unsere Kooperationspartner zusammenbringen, uns austauschen und vor allem ganz viel Spaß haben“.
Da ließ sich auch der Wettergott nicht lange bitten und schob kurzerhand die Regenwolken zur Seite.